Preisverleihung und Serenade im Kurpark

 

07.07.2022

Zu einer besonderen Veranstaltung laden die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie (MKP), die Stadtwerke Schönebeck GmbH, der Solepark und die Stadt Schönebeck (Elbe): Am Dienstag, 12. Juli 2022, werden ab 19 Uhr im Rahmen der Kurparkserenade die Verleihung der Ehrenbürgerwürde sowie der Rathauspreise vorgenommen. Aufgrund der Corona-Pandemie „hatten wir bisher nicht die Gelegenheit, die Preisträger von 2020 auszuzeichnen“, erklärte Oberbürgermeister Bert Knoblauch. „Wir sind sehr froh und der MKP dankbar, dass wir durch die Serenade einen festlichen Rahmen finden konnten, um die Preise zu vergeben.“

Bisher wurden die Rathauspreise zu den Neujahrsempfängen der Stadt Schönebeck verliehen. Diese sind in den vergangenen zwei Jahren jedoch ausgefallen. In Absprache mit der MKP, die für diese Idee sofort offen war, den Stadtwerken und dem Solepark wird die Verleihung nun einen gänzlich neuen Charakter erhalten. Den Auftakt bildet Tschaikowskis „Polonaise aus Eugen Onegin“. Im Anschluss wird das Geheimnis gelüftet, wer die Preise erhalten wird. Nach den Verleihungen und einer kurzen Pause wird gegen 20.30 Uhr das Serenadenkonzert beginnen.

Wie in jedem Jahr nutzen die MKP und der Solepark diesen Abend, um zu Spenden aufzurufen. In diesem Jahr sollen diese für die instandgesetzten Schirme an der Bühne verwendet werden. Die Stadtwerke werden gleichzeitig mit einer Cocktail-Lounge vor Ort sein, das Kurpark-Café hat ebenfalls geöffnet. Der Eintritt ist frei. „Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger zur Verleihung und zum anschließenden Konzert ein und hoffen, ein interessantes Angebot geschaffen zu haben, das sich eventuell etabliert“, sagte Knoblauch. Als Solistin tritt an diesem Abend die Sopranistin Miriam Sabba auf die Bühne. Geleitet und moderiert wird das Konzert vom Chefdirigenten Jan Michael Horstmann.

Programmablauf: Verleihung Ehrenbürgerwürde und Rathauspreis im Rahmen der Kurparkserenade

19.00 Uhr           Musikalische Eröffnung durch die MKP - Pjotr Tschaikowski: Polonaise aus „Eugen Onegin“

19.10 Uhr           Eröffnung durch den Oberbürgermeister Bert Knoblauch und Friedrich Husemann (Geschäftsführer der Stadtwerke
                          Schönebeck GmbH)

19.15 Uhr           Laudatio Ehrenbürgerwürde, Oberbürgermeister Bert Knoblauch

19.25 Uhr           Laudatio Rathauspreis, Fraktion „SPD“

19.35 Uhr           Musikalischer Beitrag durch die MKP - Johann Strauß (Sohn): Annen-Polka

19.40 Uhr           Laudatio Rathauspreis, Fraktion Die Linke

19.50 Uhr           Laudatio Rathauspreis, Fraktion CDU

20.00 Uhr           Musikalischer Beitrag durch die MKP - Julius Fucik: Florentiner Marsch

Kurze Pause

ca. 20.20 Uhr     Beginn des Serenadenkonzerts mit der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck
                         Johann Strauß (Sohn):    Rosen aus dem Süden
                                                            Ouvertüre zur Operette „Der Zigeunerbaron“
                                                            Spanischer Marsch
                                                            Frühlingsstimmen-Walzer
                         Paul Burkhart: „Oh mein Papa“ aus „Das Feuerwerk“
                         Johann Strauß (Sohn): An der schönen blauen Donau