Benefizkonzert ersetzte Orchesterball

 

15.09.2022

Der für den 24. September 2022 angekündigte 8. Orchesterball – Philharmonische Phreunde Pheier - wurde leider abgesagt. Die Vorsitzende des Fördervereins der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie, die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Petra Grimm-Benne, begründete die Absage, wie folgt: „In einer Zeit, in der viele nicht mehr wissen, wie sie im täglichen Leben zurechtkommen sollen, ist es mir persönlich leider nicht möglich, bei einem fröhlichen Ball unbesorgt das Tanzbein zu schwingen.“ 

Die Geschäftsführerin der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie, Anita Bader, unterstützt sie in dieser Auffassung. „Als wir zusammen mit Cornelia Ribbentrop begonnen haben den Ball zu planen, waren die dramatischen Auswirkungen des Ukrainekrieges und der aktuellen Energiekrise für jeden Einzelnen von uns nicht abzusehen“. Die vorhergehenden Absagen erfolgten aus pandemischen Gründen. Der Ball wird erneut verschoben; ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Stattdessen hatte der Förderverein und die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck unter der Schirmherrschaft von Petra Grimm-Benne ein ganz besonderes Highlight vorbereitet: Der Termin blieb bestehen, wurde aber zu einem Benefizkonzert unter dem Motto "Vorwiegend heiter" für alle Schönebeckerinnen und Schönebecker: Alle, die gerne ein Konzert des Orchesters live erleben wollten, waren ins Auditorium des IGZ-Inno-Life eingeladen.

Der Eintritt an diesem Abend war frei; allerdings wurde nach Konzertende um Spenden für den Förderverein gebeten. Nach Auszählung teilte der Förderverein mit, dass insgesamt 749,64 Euro zusammengekommen sind. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle spendenfreudigen Besucherinnen und Besucher.

Unsere Fotos (Foto-Atelier Urban, Mike Poschag, René Wölfer) zeigen Petra Grimm-Benne und Anita Bader vor dem Orchesterball 2020 sowie vom Konzert im IGZ mit Alexander Klinger.