Details zum Stück

 

Beschreibung

 

Das letzte Konzert unserer Kammerkonzert-Reihe im Salzlandmuseum mussten wir auf diesen Tag und in den Konzertsaal verschieben. Die Sopranistin Miriam Sabba und der Solo-Klarinettist Jerzy Bojanowski begrüßen Sie gemeinsam mit dem Chefdirigenten Jan Michael Horstmann zu einer Liedmatineé mti Werken der Romantik. Neben Schumanns unsterblichen Zyklus „Frauenliebe und -leben“ und seinen Phantasiestücken für Klarinette und Klavier sind es vor allem die Werke, in denen sich Gesang und Klarinette verbinden, die dem Konzert eine besondere Farbe geben. So kommen für diese Besetzung neben Schuberts „Hirt auf dem Felsen“ auch Werke von Spohr und Brahms zum Klingen. Schöner kann man den Frühling nicht verabschieden und sein Publikum nicht wieder begrüßen!

Mit Werken von Franz Schubert, Robert und Clara Schumann, Johannes Brahms, Louis Spohr, Johanne Kinkel und Lily Reiff-Sertorius.

Besetzung

 

    Wir danken