Termine

 

Sonntag, 02. Mai 2021, 17:00 Uhr
Carl-Maria-von-Weber-Theater, Bernburg (Saale)
Freitag, 07. Mai 2021, 19:30 Uhr
Salzlandtheater, Staßfurt
Sonntag, 09. Mai 2021, 17:00 Uhr
Gesellschaftshaus, Magdeburg
Freitag, 14. Mai 2021, 19:30 Uhr
Dr.-Tolberg-Saal, Schönebeck-Bad Salzelmen

Details zum Stück

 

Beschreibung

 

Die historische Entwicklung des Klaviers vom barocken Cembalo über das klassische Hammerklavier hin zum modernen Konzertflügel ist in diesem Konzert anhand der Konzerte von Carl Philipp Emanuel Bach und Liana Alexandra (1947 - 2011) nachzuvollziehen. Während der Komponist Friedrichs des Großen, an dessen Hofe es zeitweilig bis zu 15 moderne Hammerklaviere gab, meisterhaft die Klangfarben dieses neuartigen Instrumentes mit denen des gewohnten Cembalo zu verschmelzen weiß, ist das Werk der rumänischen, zu Lebzeiten äußerst erfolgreichen Komponistin eines der wenigen Konzerte, welches für vier Hände an einem Klavier konzipiert ist und durch seine poetische Sprache und seine rhythmische Verve zu fesseln weiß. Die herrlichen Orchestersuiten des „alten“ Bach mit der berühmten poetischen Air in der dritten Suite bilden einen festlichen Rahmen für diese konzertanten Werke, die vom Chefdirigenten gemeinsam mit seiner langjährigen Klavierpartnerin Ingrid Richter aufgeführt werden.

Programm:

Johann Sebastian Bach             Ouvertüren-Suite Nr. 1 C-Dur BWV 1066
Carl Philipp Emanuel Bach        Konzert für Hammerflügel, Cembalo und Orchester Es-Dur Wq 47
Liana Alexandra                         Konzert für Klavier zu vier Händen, Streicher und Schlagzeug
Johann Sebastian Bach             Ouvertüren-Suite Nr. 3 D-Dur BWV 1068

Besetzung

 

  • Hammerflügel und Klavier Ingrid Richter
  • Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck
  • Cembalo, Klavier und Dirigent Jan Michael Horstmann

Wir danken