Details zum Stück

 

Beschreibung

 

Leider war der Auftakt unserer neuen Kammermusik-Reihe im herrlichen Saal des Salzlandmuseums durch die Corona-Pandemie eingeschränkt, sowohl bezüglich der lichten Sitzreihen als auch hinsichtlich ausgefallener Konzerte. Da aber unsere Eröffnung am 18. Oktober 2020 mit der Hommage an Beethoven ein derart ungeteilt positives Echo bei unseren Zuhörerinnen und Zuhörern hervorrief, haben wir uns entschlossen, in dieser Saison gleich vier Konzerte auf Programm zu setzen. 

Das zweite Konzert der Kammermusik-Reihe wird ein festlicher Auftakt der Adventszeit. Solo- und Triosonaten barocker Meister tauchen den Saal in musikalisches Kerzenlicht.

Das Programm:

Johann Friedrich FASCH - Triosonate g-Moll
Johann Sebastian BACH - Sonate für Viola da Gamba und Cembalo D-Dur BWV 1028
                                         - Sonate für Oboe und Cembalo g-Moll BWV 1030b
Johann David HEINICHEN - Triosonate c-Moll
Carl Philipp Emanuel BACH - Sonate für Oboe und B.c. g-Moll W135
Georg Friedrich HÄNDEL - Triosonate D-Dur HWV 385

Besetzung

 

  • Violoncello Mariko Okabayashi
  • Oboe Natalia Urbanelli
  • Oboe Johans Armando Camacho Aguirre
  • Cembalo Jan Michael Horstmann

Wir danken