Details zum Stück

 

Beschreibung

 

Gedankenverloren sitzt Carl Christian Agthe über der Partitur seiner einzigen Oper, als ihn der Ruf ereilt, im Auftrag des  MKPSBK auf direktem Wege nach Mailand zu reisen, um in der dortigen, vor wenigen Jahren fertiggestelten "La Scala" einen mysteriösen Fall aufzuklären. 

Doch dieses berühmte Opernhaus bleibt nur die erste Station seiner Mission über, hinter und auf die "Bretter, die die Welt bedeuten", weitere herrliche Theater, vor allem hinreißende Musik aus Opern, die lange nach seiner Zeit entstehen sollten, ziehen den Komponisten aus dem Harz in ihren Bann, dargeboten von erstklassigen Sängerinnen und Sänger und begleitet vom ersten Doppelorchester des 18. Jahrhundert, denn zum ersten Male in unserer "Agthe X"-Reihe gesellt sich zum Schönebecker Geheimdienst eine mysteriöse, dennoch wundervoll virtuose Gruppierung, die verdeckt unter dem Kürzel PhilKamOrWern agiert, sodass wir klangvoll und philharmonisch auf "Flügeln des Gesanges" durch diesen Fall schweben werden.

Besetzung

 

  • Koloratursopran Elina Kim
  • Lyrischer Koloratursopran Beatriz Maia
  • Mezzosopran Sissi Wang
  • Tenor Hyeongwoo Kim
  • Bariton Younjin Ko
  • Bass-Bariton Gregor Loebel
  • Philharmonische Kammerorchester Wernigerode
  • Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck
  • Dirigent Christian Fitzner
  • Moderation Jan Michael Horstmann

Wir danken