Die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie lädt Sie herzlich zum 21. Schönebecker Operettensommer ein.

Gespielt wird mittwochs bis sonntags, immer um 16.00 Uhr, auf der Freilichtbühne "Bierer Berg"

vom 24. Juni bis 23. Juli 2017.

 

In der Schwarzwaldgemeinde St. Christoph geht es beschaulich zu. Das Cäcilienfest steht kurz bevor und der Dorfkapellmeister Blasius Römer bereitet sich auf seinen großen Auftritt vor. Doch mitten in seine Vorbereitungen bitten die beiden vermeintlichen Wandermusikanten Hans und Richard aus Berlin bei ihm um ein Nachtquartier. Die jungen Männer wollen vor dem Großstadtleben flüchten. Doch weit gefehlt, denn Malwine von Hainau ist ihrem Herzblatt nach St. Christoph gefolgt. Mit ihrer Anwesenheit wirbelt die Adelige nicht nur das das geruhsame Dorf, sondern bringt auch das anstehende Fest durcheinander. Schließlich möchte die liebestolle Malwine ihren Verlobten Hans wieder für sich gewinnen, doch der fühlt sich zum Schwarzwaldmädel Bärbele hingezogen. So bandelt Malwine mit Richard an, zudem ist Römer in seine Haushaltshilfe Bärbele verliebt. Die Situation vor dem Cäcilienfest spitzt sich dramatisch zu und scheint außer Kontrolle zu geraten … Wer in diesen Liebeswirren wen am Ende glücklich in den Armen hält, erfahren Sie vom 24. Juni bis 23. Juli 2017 beim 21. Schönebecker Operettensommer.

Das einzig wahre Operettenfestival nördlich von Wien ist ein Publikumsmagnet und zieht Zuschauer auf die Freilichtbühne "Bierer Berg",  die über 800 Plätze fasst. Jede Vorstellung ist gut besucht, aber auch jeder spontan angereiste Gast findet noch ein Plätzchen.  

Der Schönebecker Operettensommer kann auf eine erfolgreiche Geschichte zurückblicken, die durch den Ambitionismus des Orchesters, der jeweiligen Dirigenten und des Ensembles in seiner Professionalität von Jahr zu Jahr stieg. Betrachtet man sich die Zuschauerstruktur, wird eines klar: Der Schönebecker Operettensommer strahlt längt über den Salzlandkreis hinaus und zieht Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet an.

Ein bequemer Anfahrtsweg, der zu ausreichend Parkplätzen führt, und die gastronomische Betreuung vor Ort lassen einen Nachmittag auf dem Bierer Berg zu einen rundum schönen Erlebnis werden.