Martina Schilling

Vita

Martina Schilling studierte Opern-, Konzert- und Liedgesang an den Musikhochschulen in Detmold und Köln, an der Guildhall School of Music & Drama in London und schloss ihr Studium 2005 mit Auszeichnung ab. Die Sopranistin wurde beim Bundeswettbewerb Gesang Berlin 2004 mit dem Förderpreis der Felicitas-Vössing-Stiftung.

2014 begeisterte sie als Evelyn Valera in "Maske in Blau" beim 18. Schönebecker Operettensommer, im Jahr darauf als Ottilie Giesecke in "Im weißen Rössl" und beim Jubiläumssommer im vergangenen Jahr als Rosalinde in "Die Fledermaus".